Zwei Brüder leiten ein Weingut, Geschäftsführung & Betriebsübergabe mit Michel Schott (Teil 1)

Weingut F. E. Schott wird in der zweiten Generation von zwei Brüdern geführt: Michel und Benjamin. In Teil 1 der Episode erklärt Michel, wie die Geschäftsfürung mit einer Doppelspitze funktioniert und wie sein Vater und sein Onkel das Ausscheiden aus dem Betrieb geplant und umgesetzt haben.

Für wen die Episode interessant ist

Das Interview mit Michael Schott (Teil 1) ist besonders relevant für dich, wenn …

  • du mit Geschwistern im Betrieb arbeitest.
  • du dir die Geschäftsführung mit einem Familienmitglied teilst.
  • Familienmitglieder von dir absehbar aus dem Weingut ausscheiden.
  • du Metal hörst. =)

Über was wir in der Episode sprechen

Die Epsiode beginnt mit der Vorstellung Michels und seiner Metalband Bleak Prophecy. Wir machen einen kleinen Ausflug in die Welt des Metals und besprechen, warum er musikalisch so anspruchsvoll ist.

Im weiteren Verlauf beschreibt Michel sein Weingut und die dazugehörige Familiensituation. Er leitet den Betrieb mit seinem Bruder: Einer verantwortet den Außenbetrieb, einer den Keller und die Vermarktung. Wir erfahren, wie die beiden ihre Kompetenzen und Entscheidungshoheiten aufgeteilt haben und welche Vorteile das mit sich bringt.

Außerdem verrät Michel, wie es damals ablief, als sein Onkel den Betrieb verließ. Er berichtet darüber, wie sein Vater und sein Onkel sich auf einen Ablösebetrag einigten und wie der Umbruch an die Kunden kommunizert wurde.

Das Interview endet an dieser Stelle und wird in Teil 2 über die Spin-Off Marken des Weinguts fortfesetzt.

Die Episode anhören

Höre den 5PLUS1 Podcast auf:

Musik aus der Episode

(Die eingesetzten Musikstücke waren zum Zeit der Veröffentlichung der Episode von ihren Produzenten als „Free for Profit“ und zum Einsatz auf Plattformen wie Spotify, iTunes etc freigegeben.)

Musikempfehlung: Bleak Prophecy – mit Michel Schott auf Spotify