(27) Ein hervorragendes Beispiel für Influencer, die wirklich zu dir passen mit Explicit Wine

Carles hat einen Traum, den er mit Explicit Wine verwirklichen möchte. Den Wiederaufbau der Ruine des Großväterlichen Weinguts – was für eine Story! Um es zu sanieren, entwickelte Carles die Marke Explicit Wine. Sie ist auf junge Hiphop-Fans ausgerichtet und ein absolutes Lehrstück in Sachen Influencer-Kooperation.

Für wen die Episode interessant ist

Das Interview mit Carlos von Expicit wine ist für dich relevant, wenn …

  • du an Direktvermarktung über soziale Medien interssiert bist.
  • du mit Influencern arbeiten willst.
  • du junge und unkonventionelle Weinbrands beobachtest.
  • du Inspiration für passende Influencer zu deinen Weinen suchst.
  • Jungwinzer*in bist und noch keinen starken Markennamen aufgebaut hast.

Um was es in der Episode mit Explicit Wine geht

Carles und ich sprechen über die Geschichte seiner Weinmarke und was ihn dazu motiviert. Seine Story ist absolut erzählenswert und seine Vermarktungsansatz lässt ihn ohne Frage aus der Masse herausstechen.

Er kooperiert mit seinen Lieblingsmusikern, um junge Menschen an den Wein heranzuführen. Dabei geht er sehr geschickt vor und hat eine Influencer-Kooperation für Wein aufgebaut, die seinesgleichen sucht. Doch dabei ist nicht alles Gold, was glänzt … mehr im Podcast

Übrigens:

In Teil zwei bekommst du konkrete Tipps und Anleitungen, um eine eigene Influencerstrategie nach dem Vorbild von Explicit Wine aufzubauen und welche Fehler du dabei vermeiden kannst!

Die Episode anhören

Höre den 5PLUS1 Podcast auf:

Musik aus der Episode

(Die eingesetzten Musikstücke waren zum Zeit der Veröffentlichung der Episode von ihren Produzenten als „Free for Profit“ und zum Einsatz auf Plattformen wie Spotify, iTunes etc freigegeben.)

2. Episode zu Explicit Wine